top of page

Die Mythen

Ein multisensorisches Musiktheater mit Musik von Karol Szymanowski.




Ein musikalisches Fest für die Sinne!


Ausgehend von den "Mythen", einem dreiteiligen Zyklus für Violine und Klavier von dem polnischen Komponisten Karol Szymanowski, entwickeln wir gemeinsam mit den Teilnehmenden in verschiedenen Workshops ein Musiktheater-Stück. Dabei geht es insbesondere um die mythologischen Geschichten der Nymphe Arethusa, des in sich selbst verliebten Narziss sowie um Pan, den die Waldnymphen aufscheuchenden Gott der Hirten.


In das Musiktheaterwerk werden zahlreiche Aktionen eingebaut, in denen Sinneseindrücke unsere Wahrnehmung der Musik stimulieren.

Zentraler Bestandteil ist darüber hinaus eine kreative Vermischung verschiedener Kunstrichtungen - Bewegung, Tanz, Darstellende Kunst, Bildende Kunst sowie Licht-, Objekt- und Video-Installationen bereichern das Erleben der Musik im Raum.


Ein Musiktheater in drei Akten:


  1. Die Quelle der Arethusa

  2. Narziss

  3. Pan und die Dryaden



Mitwirkende:

Schüler*innen der Heilpädagogischen Schule Bonnewitz

Streichensemble "Die Fiedler" der Kreismusikschule Dreiländereck

Chor "Singasylum"


Aufführung:

19.04.2024 um 16.00 Uhr

Konzertsaal der Hochschule für Musik Dresden




Kommentare


bottom of page